Indiaca

  • Drucken

Indiaca

Sportart und Spielgerät - Indiaca ist ein schnelles und sehr dynamisches Rückschlagspiel. Gleichzeitig ist auch der Name des verwendeten Sportgerätes Indiaca. Das flache, gelbe Schaumstoffkissen, das zur Stabilisierung mit vier Federn ausgestattet ist, wird mit der flachen Hand geschlagen.

Gespielt wird auf einem Spielfeld, welches durch ein Netz getrennt ist (ähnlich wie beim Volleyball). Zwei Mannschaften mit jeweils fünf Spielern versuchen, durch Spielzüge (Ballannahme, Stellen und Angriffsschlag) den Ball mit der Hand so in das Feld des Gegners zu
schlagen, dass dieser nicht mehr regelgerecht zurückspielen kann.

Indiaca zählt zu den sog. Turnspielen und gilt als Spiel mit geringem Verletzungsrisiko. In einer Mannschaft können Frauen und  Männer, Jungen und Mädchen zusammenspielen.

Trainingszeiten

Dienstags, 18.30 – 20.00 Uhr

Übungsleiter

Friedhelm Schmidt
Tel.: 02509 82 22